MENU

Ausstellung zu Karel Trinkewitz

1699
1

Gestaltung von 14 Bannern für eine Ausstellung

„Die unerträgliche Leichtigkeit des Haiku“ befasst sich mit der Haiku-Dichtung von Karel Trinkewitz, einem deutsch-tschechisch-jüdischen Künstler und Dissidenten aus Prag, der lange im Exil in Hamburg lebte.

Berlin, Lichthof der Humboldt-Universität
15.09.-03.10.2016

Leistungen:
Design

Veranstalterinnen:
Prof. Dr. Alfrun Kliems (Humboldt-Universität zu Berlin)
Dr. Christine Gölz (GWZO Leipzig)
Dr. Birgit Krehl (Universität Potsdam)